Willkommen auf meiner Praxis-Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe- Wissen- Wille

 

Das drei Weltenmodell

Das Wort das dir hilft, kannst du dir selbst nicht sagen

 

 

 

 

Lernen ist Verstehen, dass ich weiß und erkenntnisfähig bin.

Lehren heißt, Vermitteln von Räumen und spielerisch- kreativen Ereignissen, die Erfahrung und Erkenntnis möglich machen.

Wissen ist die Fähigkeit Erfahrung zu sammeln und Erkenntnisse zu integrieren.

 

Das drei Weltenmodell

Liebe ist achtsame Hingabe an Erkenntnisse die mir für mich und andere geschenkt wurde

Wissen ist Erfahrung sammeln und Erkenntnisse integrieren

Wille ist liebend und wissend Tun und Handeln und Erschaffen dessen, was ich erkannt habe.

KÖRPER Aktivierung und Stimulierung körpereigener Weisheit und angeborener Erkenntnissysteme. Der Körper als Erscheinungsform evolutionären Wissens

SEELE (Psyche) Aktivierung der eigenen sozialen Kompetenzen und der transgenerativen Erkenntnissysteme. Die Psyche als Erscheinungsform der Vergangenheit (Prägung) und Konditionierung und der persönlichen Anpassung an die herrschende soziale Umwelt.

GEIST (Spiritualität) Meditation und Öffnung für das allumfassende wissende und liebende Feld. Orientierungshilfe für Sinn und Trauererfahrungen. Die Begegnung mit Zeit und Raum. Vergänglichkeit und Raum-Zeitlosigkeit. Der Geist als transpersonales Wissen von Würde, Kreativität, Sensitivität (Empathie) und Bindung an das Ganze. Als Empfänger des wissenden und liebenden allumfassenden Feldes.

 

Wir leben in einer dreifaltigen Welt als Vater -Mutter -Kind oder Körper-Seele-Geist in einem dialogischen Dreieck von Ich-Du-Wir.
Das Wort, das dir hilft um vollständig zu werden, kannst du dir selbst nicht sagen.
Wir haben einen best angepassten Körper, eine perfekt gestaltete Seele die es uns ermöglicht unseren Platz im Leben zu finden und einen Geist der uns teilhaben lässt an dem wissenden und Liebenden Universum.
aber auch die Freiheit, unseren eigenen Weg zu gehen.

 

ICH BIN

ICH BIN BEWUSSTSEIN
ICH ERSCHAFFE

 

Begleitungsangebot (therapeuon-Dienen)

 

KÖRPER –KÖRPERARBEIT

Arbeit mit Berührung, Bonding

Bewegung, Tanz

Aktivierung von Körperbild und Körperselbstbild über Körperhaltung und Gesten (Asanas)

 

PSYCHE-SOZIALE KOMPETENZ (SEELE)

Ich –Du  und die Intersubjektivitätsdynamik. Intersubjektive Intimität und Innigkeit

Ich-Gruppe und das Intersubjektives Feld (wissende Feld) der Urgruppe (Familie) und der

aktuellen Folgegruppe (derzeitige Partnerschaft; Kinder). Teamdynamiken

Arbeit am inneren Familiensystem mit Aufstellung und Symbolen. Erfassen und erfahrbar Machen transgenerativer Dynamiken.(Thanatop-Arbeit mit den Ahnen)

 

GEIST Lauschen, Arbeit am Hier und Jetzt. Meditation um empfänglich für Erkenntnisse zu werden, einschließlich transpersonaler und „spiritueller“ Erfahrung. Aktivierung von tiefen inneren Bildern durch aktive Imagination. Aktivierung tiefer Schichten spiritueller Erkenntnissysteme .

 

Das Angebot ist als

1. Dialogische Sitzungen

Einzelsitzung

Paar- und Familiensitzung buchbar.

 

2. Gruppensitzungen

Darüber biete ich

Wochenend- Seminare in der alten Form des

Familienaufstellens an

Meditations- Körper und Tanzwochenenden

Warmwasser Aufstellungen und

 

3. Ausbildungen .

1 jährige Ausbildung zum Familienaufstellen

2 jährige Ausbildungsgruppen (in Form intensiver Selbsterfahrung ) an Männergruppen-fortlaufend.

Aktuelles

Jetzt Neu

Telefonberatung möglich nach vorheriger Anmeldung.

 

Weitere Infos unter Rubrik Beratungs- und Betreuungsumfang

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Christian Borck - Leintobelweg 13 - 88175 Scheidegg-Lindenau Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Sie akzeptieren Cookies,wenn Sie fortfahren unsere Webseite zu nutzen.